Leben und leben lassen

Ich glaube solche Menschen gibt es überall und jeder von euch kennt sie. Die, die anderen das Leben unnötig schwer machen. Warum ich das hier schreibe?! Weil es mich nervt, nein, es macht mich wahnsinnig. Und gerne würde ich jedem einzelnen die Meinung sagen, aber leider geht das aus Rücksichtnahme  Anderer gegenüber nicht immer. Aber eins will und werde ich nie. Wegschauen!

Mobbing  z.B. fängt heutzutage schon in der Kita an. Das finde ich erschreckend. Selbst bei meinen Kindern musste ich schon feststellen, dass sie ein anderes Kind aufgrund ihres Klamottenstils belächelten. Das hat mich schockiert und ich habe sofort versucht, das zu klären. Wir sind Vorbilder für unsere Kinder und wir haben es in der Hand, zu wem oder zu was sie werden. Vergesst das nicht!

Ich selber habe leider während meiner Schulzeit auch nicht die besten Erfahrungen gemacht. Kinder können so grausam sein.  Erwachsene aber auch, wenn man solche Menschen  denn erwachsen nennen kann.

Im Gegensatz zu früher nimmt Mobbing  heutzutage aber neue, weitreichendere und schlimmere Dimensionen- in Form von Internetmobbing- an.

Erst letztens wurde ich Zeuge wie ein Kind von anderen in die Mangel genommen wurde. Was ich gemacht habe? Ich bin NATÜRLICH dazwischen gegangen. Die Frage stellt sich mir erst gar nicht. Nur leider ist das nicht bei jedem so. Wegschauen ist für viele die einfachere Variante.

Und ich schreibe es auch, weil ich es mein ganzes Leben immer wieder mitbekommen habe wie Menschen Anderen aus Neid und Langweile das Leben zur Hölle machten. Selbst kleine Worte können schnell viel Leid auslösen.

Und genau deswegen komme ich jetzt zu EUCH!

Ihr, die nichts Besseres zu tun habt als zu lästern, selbst über Kinder, unschuldige kleine Kinder! Sei es in der realen Welt oder online.

Ihr, die Andere aufgrund ihres Aussehens, Familienstandes, Berufes oder sogar Unfruchtbarkeit in eine Schublade steckt oder die Frau, die ihren Mann verließ ,als Rebellin anprangert, die Schuld daran ist, dass viele andere Frauen ihre Männer verließen.

DAS zeigt schon den Unterschied zwischen diesen Menschen und uns anderen. Wir würden vor solchen Frauen den Hut ziehen und sie für ihre Stärke bewundern, aber ihr...Und was sagt bitte ein Tattoo, ein Nagellack oder der Beruf über eine Person aus?! Ist diese Person deswegen schlechter als ihr?

Und warum ist die Frau, die keine Kinder bekommen kann, eine schlechte Ehefrau, die selber daran Schuld ist?! Es gibt so viele Beispiele, die ich hier gar nicht alle aufzählen kann. 

Nicht jeder ist stark genug, diesen Nachreden zu trotzen. Nicht jeder hat Familie und Freunde, die einem den Rücken stärken. Denkt an die Auswirkungen eures Redens. Lasst die Oberflächlichkeit beiseite. Sind denn Markenklamotten an Kinder das  A und O? Kommt wahre Schönheit nicht von innen oder machen Markenklamotten  einen schöner, auch wenn der Charakter hässlich ist? Wie oft bekommt man mit, dass sich Menschen aufgrund von Mobbing das Leben nehmen oder es versuchen. Wollt IHR daran Schuld sein?!

Und an die Betroffenen. Lasst euch nicht unterkriegen, macht es nicht mit euch alleine aus und wendet euch an eure Familie oder Freunde, oder wenn das keine Option ist auch an anonyme Hilfestellen. Denkt immer daran, ihr seid stärker als die. Die, die nichts anderes zu tun haben als anderen Menschen das Leben zur Hölle zu machen, denn das ist keine Stärke, das zeugt von Schwäche.

Und ihr seid stärker!!

 Und an alle anderen. Nicht wegschauen, Zivilcourage zeigen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Carazy88 (Montag, 04 September 2017)

    Ein sehr, sehr toller Text und eine super Einstellung! � Du hast ja so Recht!

  • #2

    Julia (Donnerstag, 07 September 2017 08:23)

    Ja - Wahnsinn, oder? Das Leben könnte so schön sein, wenn Menschen in ihrer Gesamtheit einfach ein wenig toleranter und liebevoller miteinander umgehen würden.

    Ein super Text - du triffst es auf den Punkt!

    Liebste Grüße
    Julia

  • #3

    Melanie (Donnerstag, 07 September 2017 22:18)

    Vielen lieben Dank Julia und Carazy88.
    Es freut mich, dass euch mein Text gefällt.
    LG Melanie